Kundgebung „Freiheit für Chris“

Am heutigen Samstag fand vor der JVA Stuttgart Stammheim eine Kundgebung mit rund hundert TeilnehmerInnen für die Freiheit von unserem Freund und Genossen Chris statt. Chris sitzt seit Anfang August in Untersuchungshaft. Im erstinstanzlichen Verfahren vor dem Stuttgarter Amtsgericht wurde er für sein antirassistisches Engagement zu einer Haftstrafe von 11 Monaten verurteilt. Hiergegen wurde Berufung eingelegt. Im Anschluss an die Kundgebung kam es zu einer Spontandemonstration durch Stammheim.

Aufgerufen und organisiert wurde die Kundgebung vom eigens für Chris gegründeten Solikreis. Es sprachen unter anderem VertreterInnen des Antifaschistischen Aktionsbündnisses Stuttgart und Region, der VVN-BdA Baden-Württemberg und der Ver.di-Jugend Stuttgart.

Zwischen den Redebeiträgen wurden lautstark Parolen von den TeilnehmerInnen gerufen, welche teilweise aus dem Knast erwidert wurden.

In der Stammheimer JVA sitzen inzwischen zahlreiche weitere politische Gefangene insbesondere aus dem Spektrum der kurdischen Linken, die im Rahmen des sogenannten „Musiknachtsprozess“ in Nürtingen verurteilt wurden, aber auch ein Aktivist der Anti-S21 Bewegung, der seit Monaten in Untersuchungshaft gehalten wird.

Nach Redebeiträgen, Parolen und Musik zogen die TeilnehmerInnen mit einer Spontandemonstration in die Stammheimer Innenstadt.

In den kommenden Wochen steht nun die Berufungsverhandlung vor dem Stuttgarter Landgericht an. Achtet auf aktuelle Ankündigungen!

Advertisements

Veröffentlicht am Dezember 10, 2011, in #1 - Aktuelle News, #2 - Erklärung vom Solikreis Stuttgart, #7 - Soliaktionen. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Kommentare deaktiviert für Kundgebung „Freiheit für Chris“.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.